27.09.2017
Wirtschaftsförderung Arnsberg

Leben in Arnsberg: Eine Stadt zum Wohlfühlen

In Arnsberg wohnen rund 80.000 Menschen. Was das Leben hier besonders attraktiv macht, sind nicht nur die historischen Altstadtkerne, sondern auch die Stadtteile mit ihren schönen Wohnsiedlungen, der gesunden Infrastruktur, den zahlreichen Freizeitangeboten und dem lebendigen Vereinsleben. Alle Stadtteile verfügen über gute Verkehrsanbindungen zum Zentrum und machen Arnsberg zu einer lebenswerten Stadt.

Arnsberg hat als übergeordnete Stadt eine lange Tradition. Sie ist seit dem 11. Jahrhundert Bezirkshauptstadt – und in dieser Eigenschaft heute zuständig für ganz Südwestfalen und das westfälische Ruhrgebiet mit Dortmund und Bochum. Wohnen in Arnsberg – das bedeutet grünes Flair und Naherholung, die wirklich wörtlich genommen werden kann: Gesunde Luft, unversehrte Natur und befreiende Ruhe schaffen eine einzigartige Wohlfühl-Atmosphäre. Nicht nur der Arnsberger Wald direkt vor den Toren der Stadt, auch viele Grünflächen innerhalb der City und die Ruhr, die durch die Stadt fließt, bringen Arnsberg in punkto Lebensqualität viele Trümpfe. In Arnsberg ergänzen sich historisch gewachsene Stadtteile mit neu erschlossenen Wohngebieten, die allgegenwärtige Natur und die Nutzung durch die industrielle Wirtschaft. Alle vier Variablen machen den Charakter der Stadt aus.

Arnsberg ist eine Stadt der kurzen Wege: Wer hier unterwegs ist, den bringt die Stadtautobahn schnell ans Ziel, die drei Arnsberger Bahnhöfe haben einen direkten Anschluss an die nächsten Großstädte und das Nahe gelegene Ruhrgebiet. Arnsberg ist aber auch eine Stadt mit einem überdurchschnittlichen Maß an bürgerschaftlichem und ehrenamtlichem Engagement. Und: Hier leben Menschen aus 100 Nationen. Als multikulturelle Stadt erlebt Arnsberg von seiner Bürgerschaft eine hohe Anerkennung: 90 Prozent der Bürger fühlen sich in ihren Stadtteilen wohl, rund 50 Prozent sogar sehr wohl – ein Spitzenergebnis im allgemeinen Städtevergleich.

Darüber hinaus ist Arnsberg eine junge Stadt: Mehr als 16.000 Kinder und Jugendliche leben hier, es besteht ein großes Angebot an Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen. 41 Schulen arbeiten ortsnah, lebendig und kreativ für die Familien, Arnsberg ist „Schauplatz“ von Pilotprojekten des Landes zur Offenen Ganztagsschule und zur Lebendigen Schule. Für das Freizeitangebot der jüngsten Arnsberger sorgen Musikschule und Phantasiewerkstatt, 120 Sportvereine, Kindertheater, junge Volkshochschule und viele andere Institutionen. Die Stadt ist aber auch offen für die Ideen ihrer jüngsten Einwohner: Schülerfirmen und Schülertheater arbeiten aktiv mit und nehmen Einfluss auf Stadtentwicklung und –erneuerung.